FILME

TEAM KONTAKT AKTUELL HOME  

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

Eine Hand wäscht die andere

Das Glück ist eine ernste Sache

Der andere Junge

Väter, denn sie wissen nicht was sich tut

Der Boxer und die Friseuse

Das verflixte 17. Jahr

Gangster

Und alles wegen Mama

Die Mutter des Killers

Ein falscher Schritt

Im Kreise der Lieben

 

Frühe Filme

 

 

 

Kinofilm, 35mm, Farbe, 79 min.
Koproduktion mit Hamburger Filmförderung, Kulturfond Hamburg, Kuratorium Junger Deutscher Film, NDR

Buch/Regie: Hermine Huntgeburth
Dramaturgische Mitarbeit: Volker Einrauch
Darsteller: Barbara Auer, Karin Baal, Ruth Hellberg, Edgar Selge, Wolfgang Rüter, Roland Kenda, Burghart Klaußner u. a.
 
Verleih: ehem. Impuls Filmverleih

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Kreise der Lieben

1990

  

  

 

Sie sind ein düsteres Triumvirat: Emmi Ruth Hellberg), Gertrud (Karin Baal)

und Maria (Barbara Auer) haben ihr Leben voll im Griff. Oma, Mutter und

Tochter leben unter einem Dach, und die verführerische Maria ernährt die

Familie mit ihren Heiratsschwindlereien. Sie meldet sich auf Kontaktanzeigen

einsamer Herren und schafft es äußerst elegant, ihnen nach und nach die

Brieftasche zu öffnen. Doch die perfekte Organisation gerät ins Wanken:

Gertrud verliebt sich in eins der Opfer Marias, und als einige neugierige

Kavaliere Maria auf die Schliche kommen, müssen die Damen handeln.

Das hat tödliche Folgen...

 
Preis der Conféderation International des Cinemas d’art et d’Essay Europeenes 1991
Filmband in Gold für beste Nachwuchsregie 1992
Förderpreis Nordrhein-Westfalen 1992